Kategorie: Wissenswertes

Bundesnetzagentur verbietet Kinderuhren mit Abhörfunktion

Aktueller Stand zu GPS Trackern mit Abhörfunktion

Mitte November 2017 hat die Bundesnetzagentur den Verkauf von Kinderuhren, die über eine Abhörfunktion verfügen verboten. Hierzu gehören auch GPS Tracker mit Abhörfunktion. Unter Abhörfunktion fallen auch die sogenannte Babyphon- und Monitorfunktion. Nach deutschem Recht sind Geräte zum Abhören verboten. Verschiedene Medien haben dies aufgegriffen und darüber berichtet. Weiterlesen

GPS Kinderuhren erobern das Kino

Burg Schreckenstein

Die erfolgreiche Jugendbuchserie Burg Schreckenstein verzaubert die Kinder schon in den 60er Jahren. Oliver Hassencamp verfasste zwischen 1959 und 1988 27 Geschichten über die Jungenschule von Burg Schreckenstein. Schon in den 70er Jahren wurden die Geschichten als Hörspiel vetont. Doch erst im Jahr 2015 begann die Arbeit an einer Verfilmung der Kindergeschichte, bis diese im Oktober 2016 unter der Regie von Ralf Huettner („vincent will meer“)  in die Kinos kam. Weiterlesen

Vorsicht vor Fremden

So bringst du deinem Kind bei nicht mit Fremden mitzugehen

Eine große Angst, die ihr Eltern habt, ist, dass euer Kind mit einem Fremden mitgehen könnte. Daher habt ihr eurem Kind wahrscheinlich schon früh beigebracht nicht mit Fremden mitzugehen. Aber Kinder sind naiv, leichtgläubig und verspielt und es kann trotz allem Ermahnen leicht passieren, dass es mit einem Fremden mitgeht. Weiterlesen

Vermisste Kinder – Zahlen, Daten, Fakten

100.000 vermisste Kinder

Jährlich gibt es in Deutschland rund 100.000 vermisste Kinder, was an sich erst einmal sehr besorgniserregend klingt. Die gute Nachricht, nur 2% bleiben länger verschwunden, die meisten von ihnen tauchen innerhalb einiger Stunden bis wenigen Tagen wieder auf.

Es gibt unterschiedliche „Gruppen“ vermisster Kinder. Die einen verschwinden aus eigenem Antrieb, die anderen ungewollt und wiederum andere durch Fremdeinwirken.

Weiterlesen

Was tun, wenn euer Kind doch einmal verloren geht?

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen vorbereitet sein

Auch wenn ihr Eltern noch so vorsichtig seid, kann es einmal passieren, dass ihr euer Kind verliert. Es geht sehr schnell, dass euer Kind im Getümmel aus euren Blick verschwindet, oder ihr mal kurz abgelenkt seid. Egal, ob im Getümmel beim Einkaufen, bei einem Besuch im Zoo, oder im Urlaub, insbesondere in Situationen mit vielen Menschen verlieren Kinder leicht den Überblick und damit die Orientierung. Die Reizüberflutung ist besonders groß und Kinder können noch nicht so viel aufnehmen und es passiert schnell, dass vor allem kleine Kinder sich verlaufen, den Anschluss an die Eltern verlieren, oder einfach abgelenkt sind und irgendwo stehen bleiben oder sich etwas anschauen wollen und sich von euch wegbewegen. Macht euch keine Sorgen, dass liegt nicht an euch und kann passieren. Wichtig ist, dass ihr euch jetzt richtig verhaltet. Und ihr solltet auch euer Kind auf solche Situation vorbereiten, damit ihr beide wisst, was zu tun ist und euch schnell wieder in die Arme schließen könnt. Weiterlesen

7 wichtige Regeln euer Kind zu schützen

Vorbeugen

Natürlich könnt ihr als Eltern mit Hilfe eines GPS Trackers jederzeit den Aufenthaltsort eures Kindes ermitteln, allerdings schützt er euer Kind nicht davor verloren zu gehen. Daher solltet ihr unbedingt darauf achten, dass euer Kind sicher unterwegs ist und mit ihm einige Situationen üben und Regeln festlegen.

Wir haben euch hier die wichtigsten Punkte zusammengestellt, damit euer Kind erst gar nicht verloren geht und ihr den GPS Tracker hoffentlich niemals nutzen müsst. Weiterlesen

Ortungs Apps – Alternative zum GPS Tracker?

Handy orten per Ortungs App

Um mal eben das eigene Handy zu orten, Freunde in der Umgebung zu finden, oder das eigene Kind zu beschützen – hierfür eignet sich unter anderem eine Ortungs App auf dem Smartphone. Solche Apps nutzen die GPS-Funktion von Smartphones, mit dem sich das Gerät orten lässt. Die Voraussetzung zur Ortung ist ein eingeschaltetes Smartphone mit aktivierter GPS-Funktion. In diesem Artikel möchten wir euch zunächst einige Apps für Android sowie iOS Geräte vorstellen und näher auf die Eigenschaften der Ortungs Apps eingehen.

Weiterlesen

Wie funktioniert die GPS Ortung?

Was bedeutet GPS?

GPS bedeutet „Global Positioning System“, zu Deutsch „Globales Positionssystem“ und ist ein Navigationssystem, das mit Hilfe von Satelliten die Position bestimmt. Dieses System wurde in den 1970er Jahren vom US-Verteidungsministerium entwickelt und ist seit den 1990er Jahren voll funktionsfähig. GPS wird weltweit zur Navigation genutzt.

Wie funktioniert GPS?

© Pixabay

Der GPS Tracker empfängt die Signale von Satelliten. Die Satelliten funken einen Code, über den sie ihre genaue Position und die Uhrzeit mitteilen. Zur genauen Positionsbestimmung muss der GPS Empfänger die Position von mindestens 4 Satelliten empfangen. Der Empfänger misst die Laufzeit der Signale der Satelliten, also vom Satellit bis zum Empfänger und daraus die aktuelle Position inklusive der Höhe. Weiterlesen