Welche Varianten eines GPS Trackers gibt es?

Inzwischen gibt es viele verschiedene Hersteller von GPS Tracker für Kinder. Die Hersteller der GPS Tracker entwickeln stetig neue Modelle ihrer Sender sowie verschiedene Varianten dieser. Zum einen gibt es die GPS Tracker Anhänger. Diese können an Jacken, Rucksäcken, Gürteln und viele mehr befestigt werden. Die Tracker eignen sich vor allem für jüngere Kinder, die sich nicht groß mit dem Tracker beschäftigen können und sollen. Verschafft euch eine Übersicht zu den verschiedenen Anhängern am Markt und wählt den passenden Tracker für euer Kind aus.

Eine weitere Möglichkeit für einen GPS Tracker für euer Kind ist die GPS Kinderuhr. Der große Vorteil an einer solchen Uhr ist, dass diese nicht als GPS Tracker erkannt wird. In den meisten Fällen haben diese digitalen Uhren einige schöne Features, die in Gefahrensituationen sehr nützlich werden können. Von der SMS-Funktion über den Notruf-Knopf bis hin zur Telefoniefunktion ist bei der GPS Kinderuhr vieles vorhanden. Die Uhren eignen sich vor allem für Kinder ab dem Schulalter. Hier fangen sie an die Uhr lesen zu lernen. Ein großes Plus der GPS Tracker Uhr ist, dass die Kinder sie ständig dabei haben. Sie befindet sich nicht im Rucksack oder in der Jacke. Die Uhr ist der ständige Begleiter des Kindes und wird nicht weggelegt, oder im Klassenraum vergessen. Wir wollen euch die Auswahl der GPS Kinderuhr etwas erleichtern. Wir stellen euch den Vergleich von den GPS Uhren vor. Ihr könnt auf den ersten Blick erkennen, welche wichtigen Funktionen die Uhr beinhaltet.

Gibt es laufende Kosten für eine GPS Ortung?

Die Frage stellen sich viele Eltern: Was kostet eigentlich so eine GPS Ortung und habe ich laufende Kosten? Viele Eltern überschätzen die Kosten für einen GPS Tracker. Die einmalige Anschaffung ist häufig der teuerste Faktor einer GPS Ortung. Folgend werden die Kosten aufgelistet, die bei einer GPS Ortung anfallen können:

Anschaffungskosten

Die GPS Tracker für Kinder werden in verschiedenen Formen angeboten. Dieser kann eine Uhr, ein Armband, ein Anhänger und vieles mehr darstellen. Natürlich gibt es die GPS Tracker auch für kleines Geld, um jedoch ein gutes Peis – Leistungsverhältnis zu erhalten, sollte der Tracker nicht unter 60 Euro kosten. Nach oben hin sind kaum Grenzen gesetzt. Es kommt darauf an, welchen Funktionsumfang die Eltern für den GPS Tracker für Kinder wünschen. In der Regel belaufen sich gute Geräte mit vielen Funktionen zwischen 100 und 200 Euro (Verschiedene GPS Tracker im Vergleich könnt ihr hier finden).

Datenübertragung

Bei der Übertragung der Daten können Kosten anfallen, jedoch sind diese niedriger als viele annehmen.

Zum Einen können Kosten anfallen, wenn die Position manuell über eine SMS angefordert wird. Die SMS-Kosten können je nach Anbieter variieren.

Zum Anderen können Kosten anfallen, wenn das mobile Internet genutzt wird, um die Daten an den Server zu übertragen. Hierbei wird die Position des GPS Trackers an einen Server übertragen.

Server-Kosten

Durch die verschiedenen Anbieter der GPS Tracker entstehen auch variable Kosten. Einige Hersteller bieten ein Ortungsportal an. Diese können teilweise kostenfrei nutzbar sein oder rufen eine monatliche Pauschale für die Nutzung des Portals auf. So ein Webportal dient als Server, um  die Positionsdaten an die App des Smartphones weiterzuleiten. Hier könnt ihr euch einen Überblick über die verschiedenen Kosten der Anbieter verschaffen.

Welche SIM-Karten werden bei GPS Trackern verwendet?

Ein GPS Tracker benötigt zusätzlich zu dem Gerät eine SIM-Karte, damit die Positionen per SMS oder über den Server an das Smartphone weitergeleitet werden können. Hierbei stellt sich natürlich die Frage: welche SIM-Karte ist die richtige?

Die Experten empfehlen häufig eine Prepaid SIM-Karte, da hierbei die Kosten gut kontrolliert werden können. Die Auswahl der SIM-Karte wird von einigen Faktoren abhängig gemacht, jedoch sollte das Hauptaugenmerk der Eltern auf der Zuverlässigkeit der Karte und der vollständigen Netzabdeckung liegen. Dennoch spielt der Preis der SIM-Karte eine der entscheidenden Rollen. Hier kann in einem Tarifvergleich die beste SIM-Karte ausgewählt werden.

Können in der App mehrere Geo Zäune eingerichtet werden?

Bei einem GPS Tracker kann ein sogenannter Geozaun eingerichtet werden. Dieser beschreibt einen virtuellen Zaun, der als ungefährlicher Bereich eingestuft wurde. Verlässt das Kind diesen Bereich, werden die Eltern umgehend per SMS informiert. Bei einigen Trackern ist es möglich einem Geozaun mehrere GPS Tracker zuzuordnen. Diese Funktion ist dann relevant, wenn mehrere Kinder einer Familie in ähnlichem Alter sind. Zudem können bei einem Tracker auch mehrere Geozäune eingerichtet werden. Verlässt das Kind einen Bereich oder tritt in einen weiteren definierten Bereich ein, werden die Eltern kontaktiert.

Ist die GPS Kinderuhr wasserdicht?

Einige Hersteller bieten GPS Tracker Uhren an die wasserdicht sind, andere wiederum sind nur spritzwasserfest. Diese würden demnach einem Tauchgang nicht standhalten. Hierbei müssten die Eltern die Entscheidung von dem Verhalten und den Freizeitaktivitäten des Kindes abhängig machen. Geht das Kind gerne schwimmen und ist häufig mit Freunden am Wasser unterwegs? Dann lohnt sich eine GPS Kinderuhr die wasserfest ist. Hier werden einige Angebote von spritzwasserfesten und wasserdichten GPS Kinderuhren aufgezeigt, um den Eltern die Entscheidung zu erleichtern.

Die GPS Uhr „Kleiner Delfin“ wird als wasserdicht beworben, kann man mit ihr schwimmen gehen?

Ja, mit der GPS Uhr „Kleiner Delfin“ von Vidimensio kann man schwimmen gehen. Die SIM-Karten Abdeckung muss allerdings richtig angeschraubt werden. Tauchen sollte man allerdings möglichst vermeiden, da mehrere Minuten unter Wasser und durch den Wasserdruck vermutlich dem Schutz nicht standhalten.

VorschauProduktBewertungPreis
Vidimensio GPS Uhr Kleiner Delfin Vidimensio GPS Uhr Kleiner Delfin* 149,90 EUR ab 59,90 EUR

Was ist ein Mini GPS Tracker?

Ein Mini GPS Tracker ist ein besonders kleiner GPS Sender, der sich durch besonders kleine Abmessungen und ein geringes Gewicht auszeichnet. Was einen Mini GPS Tracker von den normalen GPS Anhängern unterscheidet lest ihr in unserem Artikel „Mini GPS Tracker„.
Mehr Infos

Gibt es Mini GPS Tracker speziell für Kinder?

Ja, viele Hersteller wie z.B. Vidimensio haben sich auf die Ortung von Kindern spezialisiert. Mini GPS Sender für Kinder sollten neben der Echtzeitortung, über die Geo-Zaun Funktion und einen SOS-Knopf verfügen. Mehr Informationen und geeignete Modelle findet ihr in unserem Artikel „Mini GPS Tracker„.
Mehr Infos

Letzte Aktualisierung am 4.08.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API