100.000 Kinder jährlich vermisst

verschwundene Kinder

Und das allein nur in Deutschland.

Die gute Nachricht, die meisten Kinder tauchen davon schnell innerhalb einiger Stunden wieder auf. Gerade einmal nur knapp 2% bleiben länger verschwunden. Aber der Schrecken bei den Eltern ist einmal sehr groß und diese Sorge um sein eigenes Kind und die Ungewissheit möchte niemand erleben.

Nach Meinung der Experten sind die ersten 3 Stunden des Verschwindens des Kindes die entscheidenden, um es wieder zu finden.

Damit es gar nicht erst so weit kommen muss, kann ein GPS Tracker für Kinder helfen. Auf unserer Seite möchten wir euch einige sehr nützliche GPS Tracker vorstellen, die sich auf die Ortung von Kindern spezialisiert haben, so wie euch jede Menge Tipps an die Hand geben.


Warum braucht mein Kind einen GPS Tracker?

Kinder wollen ihren Freiraum

Auf eigenen Füßen zu stehen ist Kindern ab einem bestimmten Alter sehr wichtig. Den Schulweg alleine bestreiten, sich nachmittags mit Freunden zu treffen oder Freizeitaktivitäten wahrnehmen. Für die Entwicklung eures Kindes sind diese Freiräume in ihrem Alltag sehr wichtig.

GPS Tracker für Kinder Anhänger

Die Angst ist immer dabei

In der heutigen Zeit ist es jedoch selbstverständlich, dass ihr Eltern euch Gedanken macht, wenn das Kind später von der Schule kommt, oder nicht zu der vereinbarten Zeit zu Hause ist. Die täglichen Nachrichten bestätigen eure Angst. Dauert der Unterricht nur etwas länger heute, oder ist meinem Kind etwas passiert? Mit diesen Fragen werden Eltern täglich konfrontiert. Die dauerhafte Begleitung des Kindes ist jedoch keine Option.

Der GPS Tracker für Kinder

Eine Lösung kann hier ein GPS Tracker für Kinder darstellen. Mit der Ortung eures Kindes, könnt ihr euch jederzeit mit eurem Smartphone per SMS informieren, wo es sich befindet. Mit der GPS Kinderortung könnt ihr euer Kind auf den Meter genau lokalisieren.

Nicht falsch verstehen: Der Tracker ist nicht als totale Überwachung des Kindes aufgrund von Misstrauen gedacht. Vielmehr dient er als Unterstützung der Beaufsichtigung. Durch die Ortung reicht eine schnelle SMS aus, um deine Ängste zu zerstreuen.


Welcher GPS Tracker ist der Richtige?

Durch die Vielfalt an Funktionen der Tracker bist du dir jedoch nicht sicher, welcher für dein Kind der Richtige ist? Ein einfacher Anhänger beispielsweise am Schulranzen, eine Uhr, ein Armband oder doch lieber den GPS Tracker als als Anhänger?

Hier erfährst du, was einen guten GPS Tracker für Kinder ausmacht und erhältst alle wichtigen Informationen die dir als Entscheidungsgrundlage für den Kauf dienen können.

Wenn du noch komplett unentschlossen bist, nutze doch einmal unseren Produktfinder. Hier kannst du 3 kurze einfache Fragen beantworten und wir schlagen dir GPS Tracker Angebote vor, die deinen Kriterien entsprechen.


Welche Faktoren spielen bei einem GPS Tracker für Kinder eine Rolle?

Größe

Der Tracker sollte möglichst verstaubar sein. Außerdem ist es ein Vorteil, wenn der GPS Tracker nicht als solcher erkannt wird. Ein Tracker als Uhr oder Armband Armband könnte Abhilfe schaffen. Einige Ortungsgeräte sind so klein wie eine 2-Euro Münze.

Gewicht

Für Kinder ist es sehr wichtig, dass der GPS Tracker kaum wahrgenommen wird. Wird der Tracker in der Jacken- oder Hosentasche getragen, darf dieser kein störender Faktor darstellen. Im Schulranzen getragen, fällt der Tracker nicht ins Gewicht. Ihr solltet schauen, wo der Tracker von Eurem Kind getragen wird und danach entscheiden.

Akkulaufzeit

Den Vormittag ist das Kind in der Schule. Kommen noch Freizeitaktivitäten hinzu, sind die Kinder bis zu 10 Stunden aus dem Haus. Viele GPS Tracker sind in der Lage über 1000 mAh zu leisten oder sind mit einem energiesparenden System ausgestattet. Somit ist gewährleistet, dass der Tracker mehr als den ganzen Tag einsatzbereit ist.

Alarm-Funktion

Der Tracker sollte eine Art Alarm-Funktion beinhalten, mit dem es dem Kind möglich ist Alarm auszulösen und den Eltern somit eine SMS zu senden. Ebenfalls ist eine Anruf-Funktion sinnvoll, die dem Kind ermöglicht die Eltern mit einem Knopfdruck in Gefahrensituationen anzurufen.

Software

Mit einer Software für den GPS Tracker ist es möglich einen virtuellen Zaun für die Kinder zu ziehen. Es können somit ungefährliche und gefährliche Bereiche markiert werden. Betritt das Kind einen gefährlichen Bereich, werden die Eltern automatisch per SMS informiert. Ein Plus ist, dass die Ortung nicht nur per SMS möglich ist, sondern ebenfalls via App eine Echtzeitortung erfolgen kann.

Sale
V-Kids Watch by Vodafone - Smartwatch mit GPS-Tracker und SOS-Alarmknopf, blau*
Sehen Sie über die GPS-Ortung, wo sich Ihr Kind gerade befindet.; Bleiben Sie per Sprachnachricht in Kontakt mit Ihrem Kind.
169,90 EUR −100,01 EUR 69,89 EUR

Häufig gestellte Fragen – hier gibt es Antworten


Kategorien


Neueste Artikel

XPLORA 4

Innovative und wasserdichte Smartwatch für Kinder Die norwegische Firma XPLORA ist einer der Marktführer im Bereich der GPS Smartwatches für Kinder mit weltweit über 400.000…
Weiterlesen

ANIO

Smartwatch für Kinder Die Kinderuhren der Firma ANIO GmbH mit Sitz in Bremen sind GPS Tracker Uhren, die als echte Smartwatches daher kommen. ANIO bezeichnet…
Weiterlesen

JBC Großer Pirat

Weltweite Echtzeitortung Die GPS Kinderuhr von JBC Großer Pirat verfügt wie alle GPS Uhren aus dem Hause JBC über einen integrierten GPS Tracker mit dem…
Weiterlesen

JBC Kleiner Weltentdecker

GPS Uhr für Outdoor Kids Die GPS Kinderuhr von JBC Kleiner Weltentdecker ist speziell Kids entwickelt, die viele Outdoor Aktivitäten unternehmen. Sie verfügt über ein…
Weiterlesen

JBC Kleiner Pirat

Echtzeitortung durch 2 Ortungssysteme Die GPS Kinderuhr von JBC Kleiner Pirat hat wie alle Uhren der Firma JBC den Fokus auf den integrierten GPS Tracker.…
Weiterlesen

GPS Tracker für Kinder 2
Julia Lock
Julia Lock

Marketing-Spezialistin | Mama | Bloggerin | Hobby-Fotografin



Gefällt dir dieser Beitrag?
[Insgesamt: 10 Average: 4.6]Du hast schon bewertet.

Letzte Aktualisierung am 5.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API